Privatkunden

Nicht nur für Geschäftskunden sind die Leistungen des Steuerberaters relevant. Auch Privatpersonen profitieren davon in den vielfältigsten Lebenssituationen, z.B.:

Die Hinzunahme eines Steuerberaters im privaten Bereich bedeutet in vielen Fällen das sprichwörtliche „bare Geld“. Wer also benötigt einen Steuerberater? Hier eine kleine Orientierungshilfe:  

Auswärts Berufstätige
Mindern Sie Ihr Steueraufkommen aufgrund Ihrer Auswärtstätigkeit – Stichwort Reisekosten oder doppelte Haushaltsführung!

Nebenberuflich Tätige
Honorare aus gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeiten, die Sie nebenberuflich ausüben, z.B. als Vortragsreisender, müssen Sie als Einnahmen versteuern.

Vermieter von Immobilieneigentum
Für Vermieter von Ferienwohnungen oder anderen Immobilien ermitteln wir die steuerlichen Überschüsse. Dabei prüfen wir genauestens die Ausgabenseite, damit alle Kosten berücksichtigt werden, um die Einkünfte aus Vermietung zu reduzieren.

Rentner
Wenn durch das Finanzamt eine Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärung für Ihre Renteneinnahmen erfolgt werden wir für Sie tätig. Beziehen Sie des Weiteren Kapitaleinkünfte aus Zinserträgen, Aktienvermögen oder Immobilienbesitz: nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Empfänger von Lohnersatzleistungen
Zu den Entgeltersatzleistungen (bisher Lohnersatzleistungen) zählen u.a. Kranken-, Arbeitslosen- und Elterngeld. Auch hier wird durch das Finanzamt eine Aufforderung zur Abgabe einer Steuererklärung erfolgen, da eine Abgabepflicht besteht. Wir beraten Sie hierbei gern.

Erben, Beschenkte
Hier gilt ein ganz wichtiger Grundsatz: Fragen Sie »vorher«. Durch die richtige Gestaltung und Nutzung von Freibeträgen können Sie bis zu einem Drittel Erbschafts- bzw. Schenkungssteuer sparen! Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.